Die Schlümpfe in 3D: Die blauen Comichelden im Kino

Längst haben die Schlümpfe die Herzen von Comicfans erobert. Die kultigen blauen Fantasiewesen sind aus der Comicszene gar nicht mehr wegzudenken. Doch auch im Alltag wird man mit den Schlümpfen konfrontiert. Kleine Weingummis in Schlumpfform und Menschen, die sich an Karneval als Schlumpf verkleiden, sind keine Seltenheit. Nun werden die lustigen Comicfiguren auch im Kino zu sehen sein. Sogar in 3D flimmern die blauen Helden über die Leinwände. Erfahren Sie mehr über den Weg vom Comic zum Film und den Filmspaß für die ganze Familie.

Die Story des Films

Die lustige Familienkomödie ,,Die Schlümpfe‘‘ ist ein Spaß für die ganze Familie und dank neuster 3D Technik wird Ihnen ein ganz neues Kinoerlebnis geboten. Es herrscht ausgelassene Stimmung bei den Schlümpfen, denn die Vorbereitungen für das bevorstehende Fest des blauen Mondes laufen auf Hochtouren. Doch der Bösewicht Gargamel funkt dazwischen und verjagt die Schlümpfe aus ihrem Dorf. Durch eine Ungeschicktheit von Clumsy durchlaufen sie auf ihrer Flucht ein magisches Tor. Dieses führt sechs der Schlümpfe geradewegs in unsere Welt, nämlich in das bunte Treiben im Central Park in New York. In dieser großen Welt wirken die kleinen Schlümpfe ziemlich verloren. Doch so leicht lassen sie sich nicht unterkriegen. So versuchen sie einen Weg zurück in ihr Dorf zu finden. Aber auch Gargamel ist ihnen in die Großstadt gefolgt, so müssen sie ständig auf der Hut sein.

Tolle Extras zum Kinostart

Passend zum Kinostart gibt es natürlich tolle Extras, die Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten. Kuscheltiere und spannende Spiele zählen zur Grundausstattung. Zudem werden aber auch tolle Fanartikel verlost. Auf der offiziellen Webseite zum Film kann man sich für die Teilnahme anmelden. Zu gewinnen gibt es fünf Filmpakete, die jeweils zwei Trinkbecher und einen Turnbeutel enthalten.

Unterstützung von der Prominenz

Im Film werden die blauen animierten Figuren von reichlich Prominenz unterstützt. Denn die Schlümpfe begegnen auf ihrem Ausflug in unsere Welt auch einigen Menschen. Neil Patrick Harris, den man aus der Kultserie ,,How I met your Mother‘‘ kennt, ist beispielsweise mit von der Partie. Aber auch Jayma Mays ist in dem Film zu sehen. Der Bösewicht Gargamel wird von Hank Azaria, den man aus ,,Godzilla‘‘ kennt, verkörpert. Des Weiteren verlieh die Prominenz den Schlümpfen auch ihre Stimmen. Katy Perry spricht in der englischen Version zum Beispiel die Schlumpfine.

Bild: kimberly18 cc-by-sa 1.0