Notebook Auswahl: Das passende Notebook finden

Ein Notebook ist nicht nur praktisch und handlich. In den kleinen tragbaren PCs steckt einiges an Technik und diese wird laufend weiter entwickelt und verbessert. Bei dem ständig wachsenden Angebot ist es nicht so leicht den Überblick zu behalten. Da wählt die Auswahl eines Notebooks schwer. Wie finden Sie im digitalen Dschungel das passende Notebook?

Worauf achte ich bei der Auswahl?

Wenn Sie mehrere Stunden am Tag an Ihrem Laptop arbeiten, muss der Bildschirm ausreichend groß sein. Vor allem bei der Bildbearbeitung spielt die Größe des Monitors eine wichtige Rolle. Mit einem Notebook sind Sie mobil und damit das auch so bleibt bzw. der kleine PC nicht zum lästigen Ballast wird, sollte er nicht zu schwer sein. Flexibel und überall arbeiten können Sie auch aufgrund des Notebook Akkus. So sind Sie eine Zeit lang unabhängig von einer Stromzufuhr. Deshalb ist es wichtig beim Kauf auf die Akkulaufzeit zu achten. Mit einem integrierten WLAN Port wird es Ihnen ermöglicht kabellos ins Internet zu gehen. In vielen Cafés, an Flughäfen und anderen öffentlichen Einrichtungen können Sie an sogenannten Hot Spots Internet empfangen. Ebenso wichtig sind eine große Festplatte und ein entsprechend ausreichender Arbeitsspeicher. Über USB Anschlüsse verfügt jedes Notebook, es sollten aber mehrere vorhanden sein. Je nachdem wofür Sie den Laptop verwenden möchten, müssen auch weitere Anschlussmöglichkeiten integriert sein. Ein HDMI Anschluss ist beispielsweise wichtig für die Übertragung von Audio-und Videodaten zu Endgeräten wie dem Flachbildfernseher.

Preis-Leistungsverhältnis

Einen guten Laptop mit allen wichtigen Funktionen erhalten Sie oft schon ab etwa 600 Euro. Große Elektrofachhändler starten immer wieder Aktionen, bei denen Notebooks vergünstigt angeboten werden. Vielleicht können Sie so ein Schnäppchen machen. Grundsätzlich gilt bei einem Notebook Kauf nicht, je höher der Preis desto besser die Leistung. Überlegen Sie sich vor der Anschaffung, wofür Sie das Gerät nutzen wollen und zahlen Sie nicht für Zusatzfunktionen, die Sie später nicht nutzen werden. Sie benötigen zum Beispiel keine besondere Grafikkarte, wenn Sie ausschließlich Texte verfassen.

Bild: panthermedia.net Yuri Arcurs