Wo Sie den Fernseher im Zimmer platzieren sollten

Dass Sie einen ausreichenden Abstand zum Fernsehgerät eingehalten müssen, damit Sie Ihre Augen nicht überanstrengen und Sie keine verkrampfte Körperhaltung einnehmen, dürfte inzwischen bekannt sein. Doch wo sollten Sie den Fernseher im Zimmer am besten platzieren?

Der richtige Ort für den Fernseher

Der Fernseher ist meist ein zentraler Punkt im Raum. Die Sitzmöbel müssen daher so ausgerichtet werden, dass der Bildschirm von überall gut einsehbar ist. Nur so wird die Fernsehunterhaltung zum Vergnügen. Zudem sollten gegenüber dem Fernseher keine Fenster liegen, diese spiegeln sich nämlich im Bild. In jedem Fall ist jedoch die Flexibilität des TV Geräts eingeschränkt, wenn es fest an einem bestimmten Ort platziert wird. Besonders praktisch ist da ein Fernsehschrank mit Rollen. Wenn Sie die Techniknews verfolgen, dann sind Ihnen Fernsehhalterungen ein Begriff. Flachbildschirme werden gerne auf diesen drehbaren Halterungen montiert, damit sich das Gerät in verschiedene Richtungen drehen lässt.

Schlafstörungen durch Elektrosmog

Ein Fernseher im Schlafzimmer stellt keine Seltenheit mehr dar. Viele Menschen behaupten sie könnten ohne das Flimmern des Fernsehgeräts gar nicht mehr einschlafen. Dabei belegen Studien das Gegenteil. Die vom Fernseher verursachte elektromagnetische Strahlung kann Schlafstörungen hervorrufen. Daher sollte ein Fernseher nie unmittelbar in der Nähe des Bettes platziert werden. Auch ein frühzeitiges Abschalten des Geräts vor dem Schlafen gehen, lässt Sie besser einschlafen. Falls weiterhin Schlafprobleme auftreten, wären die Softside Wasserbetten von Aqua-Comfort vielleicht eine gute Alternative für Sie. Auf einem Wasserbett nimmt der Rücken nämlich eine gesunde Haltung an, da sich die Matratze an die natürliche Wölbung der Wirbelsäule anpasst. Dies trägt zur Entspannung und zur Lösung von Schlafstörungen bei.

Bild: panthermedia.net Wavebreakmedia ltd