Klassische Gitarre lernen

Die klassische Gitarre im Detail

War es schon immer Ihr großer Wunsch, wie Matteo Carcassi die klassische Gitarre zu spielen? Bis dahin ist es wahrscheinlich noch ein langer Weg. Doch mit etwas musikalischem Talent und gutem Gitarrenunterricht könnten Sie schon bald für gute Stimmung am Lagerfeuer sorgen.  Wir geben Ihnen eine Übersicht zu den unterschiedlichen Lernmethoden.

Welcher Gitarrenunterricht ist am besten?

Es gibt verschiedene Wege, Gitarrespielen zu lernen. Die effektivste, allerdings auch teuerste Methode, ist privaten Einzelunterricht zu nehmen. Einzelunterricht kostet bei einem ausgebildeten Lehrer um die 50 Euro. Zu dem Stundenpreis kommt noch der Preis der Gitarre hinzu. Während Musikschulen oft Musikinstrumente für die Schüler in den Lehrstunden zur Verfügung stellen, muss die Gitarre beim Privatunterricht selbst gekauft werden. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten. Einzelunterricht zum Gitarre lernen wird aber auch von zahlreichen Musikstudenten für durchschnittlich 10 Euro angeboten. Wenn Sie oder Ihr Kind in Sachen Gitarre spielen noch ein Anfänger sind, reicht der Unterricht bei einem Studenten völlig aus. Anzeigen von Studenten, die Gitarrenunterricht anbieten, finden Sie zum Beispiel in einem Forum der Universität Erlangen. Außerdem bieten zahlreiche Musikschulen Gitarrenunterricht in der Gruppe an. Solch ein Unterricht wird von einem ausgebildeten Lehrer geleitet und ist wesentlich günstiger als Privatunterricht. Die Stundenpreise liegen im Durchschnitt bei 10 Euro.

Gitarre spielen selbst beibringen

Wenn Sie keine Zeit haben, regelmäßig Gitarrenunterricht zu nehmen, können Sie sich Gitarre spielen auch selbst beibringen. Dabei können Sie sich das Internet zur Hilfe nehmen. So gibt es auf Videoportalen wie You Tube  jede Menge lehrreiche Filme, auf denen Menschen erklären, wie Gitarrespielen funktioniert. Im Internet gibt es auch zahlreiche Anleitungen, wie Sie als Linkshänder Gitarre lernen können. Außerdem gibt es auch Onlinekurse zum Thema Gitarre. Diese kosten zwar etwas Geld, aber dafür bringt Ihnen ein Profi per Lifeschaltung das Gitarrespielen bei. Über die Lifeschaltung können Sie Ihrem Lehrer Fragen stellen und sich mit anderen Schülern austauschen.

Bild: Martin Möller; CC-BY-SA-2.0